Dorfklang

Die Veranstaltungsreihe Dorfklang ist ein Gemeinschaftsprojekt von Veronika Sutterlüty und Margarete Broger in Zusammenarbeit mit Gemeinden des Bregenzerwaldes.

In drei verschiedenen Gemeinden in den Regionen Vorder-, Mittel- und Hinterbregenzerwald findet der Dorfklang in drei bis vier Wirtshäusern statt. Dabei treten an einem Abend in allen Gaststätten gleichzeitig Musiker/innen der Region auf. Paralell dazu wird online die Musikbörse entwickelt um Musiker und Veranstalter nachhaltig zu verbinden.

Das Ziel von Dorfklang und der Musikbörse ist, das Produkt der Musikschaffenden in den Mittelpunkt zu stellen und als Aufforderung zum Vermitteln zu verstehen. Musikern abseits der Musikschule und Blasmusik eine Auftrittsmöglichkeit geben, die Bregenzerwälder Musiktradition in den Vordergrund rücken und Veranstaltern das Potenzial der heimischen Musik aufzuzeigen. Der Bevölkerung sicht- und hörbar machen welches Kulturgut im Bregenzerwald vorhanden ist. Wirtshäuser als gesellschaftlichen Treffpunkt zu nutzen, neue Begegnungsstätten entdecken und somit Bregenzerwälder Kulturgut zu sichern.