Museen

Reinhards Modellbau- und Bastelwerkstatt

Reinhard Dorner ist leidenschaftlicher Modellbauer und in seiner kleinen Werkstatt hat er seine Modelle aufgestellt. In Regalen an der Wand stehen seine faszinierenden Objekte - angefangen von kleinsten Modellen von Kriegsfahrzeugen bis hin zu dampfbetriebenen Maschinen und einem Elektro-Sternmotor.

Besichtigung jeden ersten Mittwoch im Monat um 13.30 Uhr
Nach Vereinbarung auch andere Termine möglich.

Information & Anmeldung:
Tourismusbüro Sibratsgfäll
Tel +43 (05513) 2112-13
Email: info@sibra.at

Frauenmuseum Hittisau

Das Frauenmuseum Hittisau ist das erste und einzige Frauenmuseum Österreichs. Aufgabe ist es, das Kulturschaffen von Frauen und Frauengeschichte(n) sichtbar zu machen und zu dokumentieren. Das Frauenmuseum Hittisau zeigt wechselnde Ausstellungen, die eine frauenrelevante Thematik aus den Bereichen Geschichte, Kunst, Architektur, Sozialgeschichte, Ethnologie, Handwerk, etc. durchleuchten. Dabei wird auf ein Wechsel oder eine Kombination von einem regionalen und internationalen Blickwinkel geachtet. Begleitend zu den Ausstellungen bietet das Frauenmuseum ein dichtes Rahmenprogramm an individuell gestalteten Sonderführungen, Vorträgen, Workshops, Konzerten, Lesungen und Filmvorführungen. Jeweils am Montag findet um 18:00 Uhr sowie jeden 1. Sonntag im Monat um 17:00 Uhr eine öffentliche Führung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Kosten € 10,- (Eintritt inkl. Führung).

Information
Frauenmuseum Hittisau
Platz 501
6952 Hittisau
T +43 (0) 5513 6209 30
kontakt@frauenmuseum.at
www.frauenmuseum.at

Juppenwerkstatt Riefensberg

Juppen-Werkstatt in Riefensberg

In der Juppenwerkstatt in Riefensberg wird die traditionelle Bregenzerwälder Tracht - die "Juppe" - hergestellt. Gleichzeitig ist sie Museum und Kursort für die Trachtenherstellung. Auch architektonisch ist die Juppenwerkstatt, welche im Jahre 2003 im ehemaligen Gasthaus Krone eingerichtet wurde, eine Besonderheit. Öffnungszeiten: Anfang Mai bis Ende Oktober Dienstag, 10.00 bis 12.00 Uhr Freitag, 10.00 bis 12.00 Uhr sowie 14.00 bis 16.00 Uhr

Information & Führung:
Juppenwerkstatt Riefensberg
Tel +43 (05513) 83 56-15
Fax +43 (05513) 83 56-6
Email: info@juppenwerkstatt.at
Internet: www.juppenwerkstatt.at

Kulturverein Bahnhof Andelsbuch

Im „bahnhof“, dem umgebauten K&K-Bahnhof Andelsbuch der aufgelassenen Wälderbahn, macht regelmäßig Kultur Station. Mehr als 40 Veranstaltungen finden jedes Jahr statt: Ausstellungen, Vorträge und Diskussionen, Märchenstunden, Liederabende und Konzerte, die nicht nur Einheimische, sondern auch Publikum aus der Schweiz, Deutschland und Liechtenstein in den bahnhof locken. Das Ziel der bahnhof-BetreiberInnen ist, die Kultur der Welt in den Bregenzerwald zu bringen und der Welt zu zeigen, welche Kultur im Wald gedeiht. Dabei kann es sich um Kunst junger Avantgardisten ebenso handeln, wie um das (Kunst-) Handwerk älterer Menschen im Wald. Er genießt einen internationalen Ruf bei Musikern, Musikagenturen und Medien. Und er ist die Wiege der gegenwärtig spannendsten jungen Band Österreichs, des Holstuanarmusikbigbandclubs (HMBC).

Information
Kulturverein bahnhof
T +43 (0)664 2507789
info@bahnhof.cc
www.bahnhof.cc

Angelika-Kauffmann-Museum

Winterausstellung "Das Beste" - aus der Kunstsammlung der Gemeinde Schwarzenberg. Die über Jahrzehnte durch Ankäufe, Legate, Schenkungen und Stiftungen entstandene Sammlung umfasst Stiche, Ölgemälde, klassizistische Porzellantassen mit Dekoration nach Angelika Kauffmann Motiven. Öffnungszeiten 29. November 2013 – 5. Jänner 2014 Fr – So 14 – 16 Uhr Führungen nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Information & Führungen
Tourismusbüro Schwarzenberg
T +43 (0)5512 3570
www.schwarzenberg.at

 

 

Heimatmuseum Bezau

Das Heimatmuseum Bezau ist ein typisches Bauernhaus des hinteren Bregenzerwaldes, gewährt aber heute noch guten Einblick in die Wohn- und Lebensverhältnisse in einer nach wie vor von Holzarchitektur geprägten Landschaft. Durch den beliebten Schopf gelangt man in die Küche mit offener Feuerstelle und Senngelegenheit. (Verarbeitung der Milch zu Käse) Von der Küche aus betritt man die gemütliche Stube mit dem Lehmofen. Das Schlafzimmer der Eltern, das "Gado" genannt grenzt meist auf der westlichen Seite an die Stube.

Schwerpunkte
•Ein typisches, im alten Stil gut erhaltenes Wohnhaus mit hoher Wohnkultur
•die übliche Einrichtung in Küche, Stube und Gado
•die Trachten des Bregenzerwaldes
•Sitte und Brauch
•eine wertvolle Sammlung sakraler Kunst
•Volksfrömmigkeit •Kettenstickerei

Öffnungszeiten ]Uli bis September,  Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14.00 - 16.00 Uhr. Oktober bis einschließlich Juni 2015, jeden Dienstag an 14 Uhr. Führung Gruppen Für Gruppen ab 5 Personen nach Anmeldung – Besichtigung auch außerhalb der genannten Öffnungszeiten möglich.

Information & Führungen
Heimatmuseum Bezau Anton Bär
T +43(0)5514 2559
Mobil +43(0)664 73513036

Franz Michael Felder Museum

Franz Michael Felder war Bauer, Literat und Sozialreformer und ist eine bedeutende historische Persönlichkeit des Bregenzerwaldes. Die Ausstellung ist ein Streifzug durch sein Leben mit Originalschriftstücken, Hörstationen, Zitaten und Bildern. Öffnungszeiten Mo 16 – 18 Uhr, Do 9 – 11 Uhr, Fr 17 – 19 Uhr, So 9.30 – 11.30 Uhr

Informationem & Führungen
Tourismusbüro Schoppernau
T +43 (0)5515 2495
www.au-schoppernau.at