Themenwanderungen in Sibratsgfäll

Der Tobelweg zieht unverdrossen seine lichtdurchflutenden Windungen und federt weich unter den Füßen des Wanderers. Sanft getragen von rauschenden Wipfeln, duftendem Waldboden, Vogelgezwitscher und dem gemächlichen Rieseln des Sägenbaches und der Subersach.

Auf unserer Entdeckungsreise finden wir sieben Stationen, unter anderem "Tagträume", "Ausblick", "Baumklänge" und vieles mehr.....

 

 

Die treibende Kraft zur Georunde Rindberg war der Wunsch der Gemeinde, die tragischen Ereignisse der Großrutschung von 1999 zu verstehen und zu verarbeiten. Auf dem Rundweg erleben, sehen, spüren und fühlen Sie die Kraft der Natur: Im Mai 1999setzten sich die Berghänge in der Parzelle Rindberg unaufhaltsam in Bewegung. Eine Katastrophe nahm ihren Lauf. Das Großereignis hat tiefe Spuren hinterlassen. In der Landschaft und in der Seele des Dorfes.

Für den Start der Georunde empfehlen wir als erste Station "Felbers schiefes Haus". Nach einer telefonischen Voranmeldung erhalten Sie hier gegen einen Unkostenbeitrag eine Führung durch das Haus. Sie bekommen Informationen zur Rutschung, sowie zu persönlichen Erlebnissen und Eindrücken von Beteiligten.

http://www.bewegtenatur.at/