de

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Klassik Krumbach © Aaron Strahammer - Kulturverein Krumbach (2)

Klassik Krumbach

Klassik Krumbach

Von 5. - 7. Juli 2024 erlebt man in Krumbach junge internationale Spitzenmusiker*innen, die mit Leidenschaft und Spielfreude das Publikum begeistern.

Klassik Krumbach macht ein kleines Bregenzerwälder Dorf zur großen Bühne. Mit spielerischer Leichtigkeit verlassen die Künstler*innen auch mal den klassischen Rahmen. Sie sind dort kreativ, wo das Dorf, seine Moorlandschaft oder auch die Architektur sie inspirieren. Besucher*innen hören ganz wunderbare Musik mit unglaublicher Virtuosität: am Dorfplatz, im Pfarrsaal, in der Kirche, auf Feld und Wiese.

Programm

  • Freitag, 05. Juli
     
    ERÖFFNUNG MIT MUSIKTHEATER
    Die Geschichte vom Soldaten von Igor Strawinsky – gelesen, gespielt von Café Fuerte und feinem Ensemble

    Um 19.00 Uhr und um 20.30 Uhr erzählt im Krumbacher Pfarrhaus die auf ungewöhnliche Orte spezialisierte Theatertruppe von Café Fuerte unter anderem mit Judith Tiefentaler (Violine), Paul Moosbrugger (Klarinette), Johanna Bilgeri (Fagott), Mathias Klocker (Trompete), Pius Halbeisen (Posaune), Friedrick Woche (Kontrabass) und Mathias Schmidt (Schlagzeug) die Geschichte eines Soldaten, der einen Pakt mit dem Teufel eingeht.

  • Samstag, 06. Juli
     
    KINDERKONZERT
    Überraschendes mit dem Holzbläserquintett V-Töne und Julia Ruthensteiner vom Theater Studio Keck

    Das Krumbacher Kinderkonzert um 15.00 Uhr ist kein Geheimtipp mehr – Groß und Klein: Alle lieben es. Diesmal zaubern die V-Töne mit Julia Ruthensteiner große Ohren, lachende Augen und offene Herzen auf die Schulwiese.
     
    ABENDKONZERT IM FREIEN
    Befreiendes, Bewegendes von Mussorgski, Korsakow, Tschaikowsky- mit dem Blasorchester Vorderbregenzerwald unter der Leitung von Emmanuel Tjeknavorian

    Die Freiluftaufführung um 19.30 Uhr am Dorfplatz hat Programm. Und die Auswahl der Komponisten ist kein Zufall. Woher sie kamen, was sie ihre Werke schaffen ließ, warum ihre Musik uns besonders heute bewegt: Es sind mehr als nur „Bilder einer Ausstellung,“ wie Modest Petrowitsch Mussorgski sie fand. Das Posaunenkonzert von Nikolai Rimsky Korsakow und die Ouvertüre 1812 von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky gespielt vom Blasorchester Vorderbregenzerwald und Pius Halbeisen als Solist, dirigiert von Emmanuel Tjeknavorian.

  • Sonntag, 07. Juli
     
    MATINEE
    Sonntagsmusik von Beethoven, Mozart und Mendelssohn mit Camerata Musica Reno und V-Töne – von und mit Musiker:innen aus der Region und grenzübergreifend.

    Sonntags um 11.00 Uhr in der Krumbacher Kirche bietet Klassik Krumbach einen verbindenden Hörgenuss unter der Leitung von Emmanuel Tjeknavorian. Es spielt ein glänzendes, voll- und grenzüberschreitend besetztes Kammerorchester mit jungen Talenten eigens bearbeitete Werke von Beethoven, Mozart und Mendelssohn für uns. 

Rückblick 2019

Termin

5. – 7. Juli 2024

Information

www.klassik-krumbach.at

So geht’s umweltfreundlich und bequem per Bus:

Buslinie 820/890, Haltestelle Dorf

Klassik Krumbach © Aaron Strahammer - Kulturverein Krumbach (1)
Klassik Krumbach © HIRSCHBUEHL.fotografie
Klassik Krumbach © HIRSCHBUEHL.fotografie
Klassik Krumbach © HIRSCHBUEHL.fotografie
Klassik Krumbach © Aaron Strahammer - Kulturverein Krumbach (2)

Krumbach Tourismus

Dorf 2, 6942 Krumbach, Österreich

+43 (0) 5513 8157

gemeindeamt@krumbach.at

http://www.krumbach.at

Gemeinde Sitemap