de

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
...ein starkes Netzwerk

...ein starkes Netzwerk

Soziale Einrichtungen

Die Region bietet ein breites Spektrum an Angeboten für Menschen in besonderen Situationen, die Unterstützung brauchen.

Sozialsprengel Vorderwald

http://www.sozialsprengel-vorderwald.at

Der Sozialsprengel Vorderwald kümmert sich um die Bedürfnisse von alternden Menschen, pflegenden Angehörigen und Familien mit Kindern. Er unterstützt mit seinen ambulanten Diensten betreuungsbedürftige Menschen bei der Bewältigung des Alltags in ihrem gewohnten Lebensumfeld und pflegende Angehörige bei deren Betreuung und Pflege zu Hause. Familien mit Kindern bietet er Unterstützung in Ausnahmesituationen.

  • Hauskrankenpflege
    Kontakt: DGKP Julia Wohlgenannt
    Telefon +43 (0)664 641 43 3
    Mail  hauskrankenpflege@sozialsprengel-vorderwald.at
  • MOHI – Mobiler Hilfsdienst
    Kontakt: Irene Steurer-Bechter
    Telefon +43 (0)664 882 507 25
  • Familienhilfe
    Kontakt: Margit Vögel
    Telefon +43 (0)664 853 67 24
  • Tagestreff
    Kontakt: Renate Eugster
    Telefon +43 (0)664-88 622 670
    Mail  tagestreff@sozialsprengel-vorderwald.at

Caritas – Hospiz

https://www.caritas-vorarlberg.at/unsere-angebote/krankheit-trauer/

Das kompetente Team steht einfühlsam zur Seite und bietet tatkräftig Hilfe, Entlastung und Unterstützung für Patienten und ihre Angehörigen.

  • Beratung und Begleitung Betroffener und ihrer Angehörigen bei schwerer Erkrankung und Trauer.
  • Für Kinder oder Jugendliche die schwer erkranken  – oder deren Angehöre, Freunde.
  • Das mobile Palliativteam bietet mit ÄrztInnen und Pflegefachkräften Unterstützung.

Das Angebot von Hospiz Vorarlberg steht allen Betroffenen offen – unabhängig von Religion, Nationalität und Alter. Die Hospiz ist ein wichtiger Baustein in einem umfassenden Betreuungssystem und arbeiten eng mit ÄrztInnen und Krankenpflegevereinen, den mobilen Hilfsdiensten, Krankenhäusern, Pflegeheimen, der Palliativstation, der Krebshilfe und sonstigen Einrichtungen zusammen. Die Begleitung ist kostenlos und finanziert sich zu großen Teilen aus Spenden.

Kontakt für die Region Bregenzerwald/Kleinwalsertal:
Sabine Zech BA
Mehrerauerstraße 72
6900 Bregenz
Telefon: +43 (0)676 884 205 113 oder +43 (0)5522 200-1113
Mail: hospiz@caritas.at

Lebenshilfe

https://lebenshilfe-vorarlberg.at/

Die Lebenshilfe Vorarlberg bietet auch in der Region Vorderwald ein breites Angebot:

  • Die Lebenshilfe Vorarlberg bietet im Geschäftsbereich „Arbeiten & Beschäftigen“ ein breitgefächertes und durchlässiges Dienstleistungsangebot: Von der Arbeit in einer Werkstätte mit umfassender Begleitung, Pflege- und Therapieangeboten bis hin zu eigenverantwortlichen Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt.
  • Im Geschäftsbereich „Mobile Dienste“ sind rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unterschiedlichen Assistenzleistungen für Menschen mit Behinderungen tätig. Deren Kernkompetenz ist es, individuelle Lösungen für komplexe Anforderungen zu finden, um Menschen mit Behinderungen mehr Teilhabe sowie Teilgabe und damit mehr Lebensqualität zu ermöglichen.
  • Im Rahmen der „Zielwärts und Persönliche Zukunftsplanung“ macht sich die Lebenshilfe mit den von ihnen begleiteten Menschen und deren sozialem Umfeld auf den Weg, die für sie passende Form des Wohnens und der Begleitung zu finden.

Kontakt:
Hubert Hagspiel
Wohnhaus Lingenau und selbstständiges Wohnen Langenegg
Hof 225
6951 Lingenau
Telefon: +43 (0)5523 506-13210

aks gesundheit

https://www.aks.or.at/standorte-service/aussenstellen/lingenau/

Neurologische Reha, Sozialpsychiatrischer Dienst, Ernährungsberatung und Diättherapie, Kinderdienst

Kontakt:
Hof 481
6951 Lingenau
Telefon +43 (0)5574 202-0

Rotes Kreuz

http://www.roteskreuz.at/vorarlberg/

Viele ältere Menschen möchten in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Die häufigste Sorge ist allerdings die Angst, im Notfall nicht mehr in der Lage zu sein, Hilfe rufen zu können. Die Rufhilfe schafft älteren oder alleinstehenden Menschen die Möglichkeit, in kritischen Situationen und innerhalb kürzester Zeit eine Verbindung zu Angehörigen oder zur Rettungs- und Feuerwehrleitstelle herzustellen. Dies geschieht mit Hilfe eines Handsenders, der am Körper getragen wird und per Knopfdruck die Alarmierungskette startet.

Kontakt:
Wolfgang Masal
Rotes Kreuz Landesverband
Beim Gäbele 10
6800 Feldkirch
Telefon +43 (0)5522 77000-9087

Zeitpolster

https://www.zeitpolster.com

Hilfe geben und nehmen: Ein neues (Zeit-)Vorsorgesystem!

Sie brauchen Hilfe im Alltag? Wir bieten Betreuungsleistungen für ältere Menschen und Familien an. WIR – das ist eine Gruppe von Zeitpolster im Vorderwald. Zeitpolster – das ist ein neues Zeit-Vorsorgesystem für nachhaltiges und generationenverbindendes Geben und Nehmen. Wir laden Sie ein, uns kennenzulernen und in unserem neuen Team mitzuarbeiten und freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten.
Egal ob Sie als älterer Mensch zuhause oder im Heim leben, oder eine Familie Unterstützung in der Kinderbetreuung braucht, wir helfen wo wir gebraucht werden. Seien es Fahrdienste, Hilfe im Haushalt, administrative Erledigungen, einfache handwerkliche Arbeiten, begleitete Ausflüge und Einkäufe oder Anderes. Auch wenn es darum geht, Freiräume für pflegende Angehörige zu schaffen, sind wir da. Wir kümmern uns darum, eine geeignete Person zu finden, die die jeweiligen Hilfestellungen übernimmt.
Eine Stunde kostet acht Euro. Wenn jemand schon Zeitgutschriften hat, erfolgt der Ausgleich damit. Denn wer anderen über Zeitpolster hilft, der erhält dafür Zeitgutschriften. Diese können später wieder gegen Betreuungsleistungen eingelöst werden. Es handelt sich dabei um freiwillige Tätigkeiten durch Personen aus den Zeitpolster-Gruppen. Diese Gruppen sind lokal und regional organisiert. Die Zeitguthaben sind sichergestellt durch Geld in einem Notfalltopf, den die Organisation – entsprechend den erbrachten Stundenleistungen – fortlaufend auffüllt; für den Fall, dass später niemand aus dem Netzwerk für die Betreuung gefunden werden kann, können damit anteilig Leistungen zugekauft werden.
Zeitpolster bietet Hilfe Jenen, die sie heute brauchen. Gleichzeitig wird für jene, die heute Hilfe leisten, Fürsorge für morgen geschaffen. Damit dies organisiert und fair möglich ist, wurde Zeitpolster ins Leben gerufen. Unser Zeitpolsterteam steht in Kontakt mit dem Sozialsprengel Vorderwald, um Bereiche zu unterstützen, wo verstärkt Ehrenamtliche benötigt werden.

Kontakt:
Zeitpolster Vorderwald
Telefon +43 (0)664 88720766
Mail team.vorderwald@zeitpolster.com

Gemeinde Sitemap